Aktivitäten

Baden

Strand

Die Nordküste ist über große Strecken felsig; unterbrochen von sandigen Buchten, wo im Hochsommer Schildkröten ihre Eier ablegen. Keine Sorge, Studenten aus aller Herren Länder markieren die Nester.

  • Strand von Tatlisu - Am Kreisel rechts Richtung Kaplica, nach ca. 5km geht es links ab zum Tatlisu Tatilköyu. Kleiner Sandstrand mit so lala Dusche, sauberer Toilette und nettem Restaurant. Auf dem Rückweg fahren sie nicht links zur Hauptstraße sondern gerade aus, auf der alten Küstenstraße.

  • S´Strändle von Tatlisu - Am Kreisel rechts Richtung Kaplica, dann kommen auf der rechten Seite erst Mini Kıbrıs, dann Ciftlikdüsü, kurz darauf auf der linken Seite drei eingezäunte Ferienhäuser. 150m weiter beim Kirchlein links in der Pampa parken. Dann zu Fuß ca. 5min bis zu zwei kleinen Buchten. Manchmal ist es dort sauber, weil Leute vor ihnen den Plastikmüll aufgesammelt haben. Also, immer brav zwei leere Tüten mitbringen und zwei volle mitnehmen.

  • Steinstrand von Tatlisu - Am Kreisel gerade aus bis zum Meer fürs schnelle abendliche Abkühlen.

  • Strand von Kaplica - Am Kreisel rechts Richtung Kaplica, nach ca. 15km unübersehbar auf der linken Seite. Schöner großer Strand, der nach Osten in malerischen Sandsteinbadewannen endet. Duschen, Toiletten und Restaurant sind in Ordnung. Rückweg auf der alten Küstenstraße, holperig aber mindestens einmal ein Muss.

Da die breiten Straßen sehr wenig befahren sind und auf der Strecke nicht geblitzt wird, ist man - erst mal im Auto - auch schon da.

Wandern

Wanderweg

Gute Turn- oder besser Wanderschuhe, Rucksack und Fernglas mitbringen.

Auf Zypern haben die Engländer seit etwa 100 Jahren ein hervorragend ausgezeichnetes Wanderwegenetz aufgebaut.
Im Haus gibt es Wanderführer auf Englisch. Die Schotterwege, die die ganze Insel engmaschig überziehen sind immer breit und befahrbar, da von den Ormance (orman=Wald ce=damit beschäftigt, also die Förster) zur Brandbekämpfung angelegt.
Zwei Freundinnen von uns, echte Wandervögel, kommen seit Jahren und werden uns noch einige Zeit erhalten bleiben.

Mein Freund Robin Snape, der Oberumweltschützer der Insel, organisiert manchmal Exkursionen zu Vögeln oder Orchideen. Tel. 0090 548 8868684 oder in die Cyprus Today, die Prawda der Expats, vom letzten Samstag schauen.
Zypern hatte keine Eiszeit und daher eine einmalige Flora und speziell zur Vogelzugzeit auch eine reichhaltige Fauna.

Am Donnerstag geht Tina, die Mutter von Hannah aus der Roots Bar mit den Rootsramblers wandern. Meist ca. 15 Menschen und 5 Hunde.

Im Herbst mit einem der Yildiz-Söhne Pilze (mantar) suchen gehen. Sollten ihnen Dorfkinder Pilze gegen Gummibärle verkaufen, erst von „Pilzberaterin“ Gülistan untersuchen lassen.

Von Tatlisu aus starten zwei klasse Wanderungen.

  • Bequem - rechts an der großen Kirche/Moschee vorbei in Richtung der Gebäude, die sie - vom Dach aus - oben rechts im Wald sehen. Diesem Weg an der zerstörten Kirche vorbei folgen bis zu einer Kapelle mit super Aussicht. Ca. 2h hin und retour.

  • Anspruchsvoller - Essen und vor allem Trinken nicht vergessen, dann links an der Moschee vorbei durch den Tunnel und furchtlos weiter bis zum Dorfende. Dort geht ein Schotterweg links über die Wiese und dann im Bogen rechts bergauf bis zu einem Picknickplatz. Dort das Auto parken. Dem Weg ca. 2h folgen bis sie auf dem Höhenrückenweg (ridgeway) kommen. Von dort können sie die Südküste sehen. Jetzt weiter nach rechts zum Ausguck der Feuerwächter. Ganz Mutige kraxeln durch den Spalt bis auf den Gipfel von Mount Olympus. 30min. Ca. 6h hin und retour.

Haben sie ein entsprechendes Auto gemietet, können sie auf ALLEN Wegen nach Belieben über die Insel kurven.

Fahrrad

Auf den breiten Straße sind - vor allem am Wochenende - viele mit Rennrädern unterwegs. In den Bergen trifft man sehr selten Mountainbiker. Der Kaplica Halbtriatlon, genannt April Joke, kann im Netz besichtigt werden. Ich werde mich um die Fahrradverleihszene kümmern. Versprochen!

Adem

Fischen

Mein Busenfreund Adem (Adam) ist einer der Fischer im Dorf. Der Rest nach Absprache.

Jagen

Im Herbst ist Jagdsaison. Dafür werden jeden Sonntag andere Reviere freigegeben. Die hauptsächliche Beute sind andere Jäger, Jagdhunde und Olivenpflücker. Unser Sohn, in grellroter Warnweste (Christenmode wie Motorradhelm und Sicherheitsgurte), ist trotzdem immer wieder mit Begeisterung dabei. Die Guten aus dem Dorf bringen mal einen Fuchs, mal einen Hasen, mal ein paar Perlhühner mit nach Hause.

Segeln

Mein Freund Burak (der Wolpertinger auf dem der Prophet geritten ist) hat in der Karpaz Gate Marina eine Bavaria 36 liegen. Rest nach Absprache.

Tauchen

Im Hafen der Karpaz Gate Marina befindet sich auch die Tauchschule Mephisto-Diving. Marion, die Tauchlehrerin, spricht Deutsch.

Golf

Auf halbem Weg nach Girne finden sie das Korineum Golf and Beach Resort. Halb Tatlisu arbeitet dort als Greenkeeper etc. Wir haben uns sagen lassen, der Platz sei eher etwas für Fortgeschrittene.

Gleitschirmfliegen

Der Buckel, den sie vom Dach aus sehen - zwischen Ober- und Unterdorf - ist einer der zwei offiziellen Gleitschirm-Startplätze in Nord Zypern. Januar 2018 war dort eine WM. Mein Freund Uli aus Konstanz war vor drei Jahren dort Fliegen und sehr angetan. Gleitschirm Tatlisu im Netz anschauen.